Anfang Oktober 2014 war ich mit Foto Marlin auf einer spennenden Fotoreise rund um die Biosfera Val Müstair im Kanton Graubünden unterwegs.
Mit Simon Lütolf als Reiseleiter besuchten wir in den 4 Tagen den Lagh da Saoseo See, den Lagh da Val Viola, den Umbrail Pass, die Alp la Schera, den Lai da Rims und versuchten bei Morgendämmerung die brünstigen Hirsche zu fotografieren.

Weidende Schafe
Auf dem Umbrail Pass

Dank der vielen Tourisen haben sich leider die scheuen Hirsche nur sehr selten sehen lassen. Mit einem geliehenen Nikon AF-S 500mm f/4 G ED VR konnte ich dennoch ein paar interessante Bilder von einem röhrenden Hirsch schiessen.

Es war eine sehr spannende Reise mit wenig Schlaf (die röhrenden Hirsche kamen in der Nacht bis zu 3 m ans Hotel) und wunderschöner Landschaft/Natur